ISL Applications GmbH


Die ISL Applications GmbH wurde im Jahr 2010 gegründet und soll die forschungsintensive Tätigkeit des ISL um das Produktgeschäft und das Customizing ergänzen. Vom Institut entwickelte prototypische Anwendungen werden in einen Produktzustand gebracht und vermarktet. Darüber hinaus werden den Kunden individuelle Services rund um die Softwaresysteme angeboten.

Der Leitgedanke der ISL Applications ist die Sicherstellung des Transfers von Forschungsergebnissen des ISL in die Praxis. Wie jedes projektierte Vorhaben ist auch Forschung meist zeitlich begrenzt. Deshalb besteht immer die Gefahr, dass innovative Forschungsansätze nicht in das praktische Tagesgeschäft integriert werden, weil Produktanpassung, -weiterentwicklung und -wartung von den Wissenschaftlern, die sich in der Regel schon wieder neuen Aufgaben widmen, nicht gewährleistet werden können. Um diese Lücke in der Logistikbranche zu schließen, bietet ISL Applications ab sofort auf die Unternehmensanforderungen zugeschnitte Dienstleistungen rund um neu entwickelte, intelligente IT-Lösungen zur Implementierung und Anwendung in maritimen Logistikunternehmen an. So wird gewährleistet, dass die im Rahmen von Forschungsprojekten entwickelten Ergebnisse nachhaltig bei den Kunden eingesetzt werden können.

Das Flaggschiff der ISL Applications GmbH ist die CHESSCON Software zur Optimierung, Simulation und Emulation der Prozesse auf einem Containerterminal. CHESSCON ist in verschiedenen individuellen Variationen erhältlich, beispielsweise als CHESSCON Capacity zur Planung von Terminalkapazitäten, als CHESSCON Simulation zur Planung und Optimierung des Layouts und der Prozesse eines Terminals oder basierend auf dem Forschungsprojekt ViTO als CHESSCON Virtual Terminal zum Testen und Emulieren des Terminal Operating Systems (TOS). Neben Themen wie Wirtschaftlichkeit und Effizienz greifen die CHESSCON Tools auch mehr und mehr ökologische Fragestellungen wie Schadstoffemissionen, Lärm und Energieverbrauch auf.

Das ISL ist seit mehr als 20 Jahren im Bereich Optimierung und Simulation spezialisiert. Die Systeme werden weltweit für die Optimierung von Containerterminals, die Hafenplanung und die Analyse von Verkehrsnetzen verwendet und haben sich in mehr als 50 Projekten weltweit bewiesen. Terminaloptimierung mit Hilfe von Simulation und Emulation ist eine gängige Technik für große Terminals. Wie Schachspieler müssen Terminalbetreiber die besten Strategien für den Terminalbetrieb finden und auf sich ändernde Anforderungen reagieren. Sie benutzen die Tools für die strategische und taktische Planung sowie für die Inbetriebnahme von neuen Terminalkomponenten. Sie optimieren die tagtäglichen Terminalabläufe durch die Feinabstimmung von TOS Parametern und bilden ihre Mitarbeiter im Terminalbetrieb aus. Mit der Entwicklung der CHESSCON Produkte zur Simulation und Emulation ist der Übergang von riesigen und teuren Projekten zu einem Produkt gelungen. So können auch kleine und mittelständische Terminals diese Technologien nutzen, um ihren Betrieb in Zukunft zu optimieren.

Kontakt:

60 Jahre ISL

60 Jahre ISL

ISL Forschungsbericht 2013

ISL Maritime Conference 2014

ISL Maritime Conference 2014

01. - 02. Oktober / Rathaus Bremen

Besuchen Sie uns

Logo YouTube
Logo LinkedIn
Logo Xing
Logo Wikipedia
Logo Pressebox


Mitglied im iMOVE-Netzwerk


Mitglied im Forschungsverbund