Miteinander kooperativ konkurrieren - Sicherheit und Fairness

Wie durch das Teilen eigener Daten auf einer digitalen Plattform ein Mehrwert für viele entstehen kann – auch für das eigene Unternehmen.

Unternehmensübergreifende Prozesse sind heute keine Seltenheit. Wenn Unternehmen hierbei in festen Konstellationen zusammenarbeiten, sind meist Lösungen für den notwendigen Datenaustausch untereinander vorhanden. Was aber, wenn die Beteiligten häufig wechseln bzw. in komplexen Prozessen die Beteiligten keine direkte Beziehung zueinander haben?
Digitale Plattformen bieten in solchen Situationen vielfältige Möglichkeiten für den Datenaustausch zwischen den unterschiedlichen Prozessbeteiligten. Doch zu selten werden die Potenziale, die sich aus den Daten jedes Einzelnen für den gesamten Prozess (und darüber hinaus) ergeben können, genutzt.

Im Rahmen einer Veranstaltungsreihe, organisiert durch das Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Bremen, soll speziell auf diese Thematik eingegangen werden. Verschiedenen Aspekte von Plattform-Lösungen sowie Praxisbeispiele werden in Impuls-Seminaren vorgestellt.

Als Projektpartner vom Kompetenzzentrum wird sich auch das ISL – Institut für Seeverkehrswirtschaft und Logistik an der Veranstaltungsreihe beteiligen. Dr. Thomas Landwehr vom ISL wird gemeinsam mit Dr. Roland Zimmerling von aio IT for Logistics ein kostenloses Impulsseminar leiten. Im Rahmen der Veranstaltung sollen Anwendungsmöglichkeiten digitaler Plattformen vorgestellt werden. Schwerpunkt sind die Herausforderungen zu Sicherheit und Fairness solcher Modelle. Praxisbeispiele aus der Logistikwirtschaft verdeutlichen die Einsatzpotenziale eines kooperativen Datenaustausches.

Wann: 03.Mai 2022 von 16:00 bis 17:00
Wo: Die Veranstaltung findet digital über Microsoft Teams statt.