Motorways of the Sea - Ireland’s European Connectivity – Ports and maritime links in the Atlantic sea basin

EUROPÄISCHE KOMMISSION GENERALDIREKTION MOBILITÄT UND VERKEHR
EUROPÄISCHE KOMMISSION
GENERALDIREKTION MOBILITÄT UND VERKEHR

Gemeinsames Seminar, organisiert von den europäischen TEN-T-Koordinatoren für Meeresautobahnen, Atlantik und Nordsee - Mittelmeer in Zusammenarbeit mit dem Irish Maritime Development Office (IMDO), Dublin, ganztägig, 16./16. April 2019.

Die künftige Entwicklung des Konzepts der Meeresautobahnen im Atlantischen Meeresbecken ist Gegenstand eines gemeinsamen Seminars in Dublin Mitte April, das von DG Move und dem MoS-Studienteam ISL, Circle und ADS organisiert wird. Das MoS-Team arbeitet an der Integration der Meeresautobahnen in das transeuropäische Verkehrsnetz und unterstützt den MoS-Koordinator Kurt Bodewig. Vor diesem Hintergrund wird Dr. Sönke Maatsch vom ISL in Dublin die Entwicklung der Kurzstrecken- und Seefrachtströme in Nordsee und Atlantik vorstellen.