55 Jahre Container in Bremen – ISL-Vortrag eröffnet Veranstaltung im Rahmen von Campus City

Das Institut für Seeverkehrswirtschaft und Logistik eröffnete mit einem Vortrag von Professor Burkhard Lemper die Veranstaltung „Logistik gestern, heute und morgen – Vom ersten Container bis zur digitalen Transformation“ am 21. Oktober. Der Vortragsabend war Teil der Feierlichkeiten zum Jubiläumsjahr 2021 unter dem Titel “Campus City”: Die Universität Bremen feiert ihr 50-jähriges Bestehen, vor 55 Jahren wurde der erste Container von den Bremischen Häfen entladen und das Bremen Research Cluster for Dynamics in Logistics (LogDynamics) betreibt seit 25 Jahren erfolgreich Logistikforschung in Bremen.

55 Jahre Container in Bremen – ISL-Vortrag eröffnet Veranstaltung im Rahmen von Campus City
Campus City

Nach einer Zeitreise zum 5. Mai 1966, dem Tag der Anlandung des ersten Containers in einem deutschen Hafen, und einem historischen Überblick über die Einführung des Systems ging Burkhard Lemper auf die Gründe für den Erfolg des Containers und die aktuellen Perspektiven in der maritimen Logistik ein. Der Vortrag behandelte die Entwicklung der Containerschiffsflotte, nahm die derzeitige Marktsituation in den Blick und gab einen spannenden Ausblick auf das Wachstum von Flotte und Schiffsgrößen sowie Nachfrage und Marktentwicklung.

Die Vorträge behandelten insgesamt Themen von der Geschichte, Gegenwart und Zukunft der Container- und Hafenlogistik über die Digitalisierung bis zur Internationalisierung der Logistik.