Die Häfen an der US-Ostküste wachsen am schnellsten

Im ersten Quartal 2019 verzeichneten die Häfen der nordamerikanischen Ostküste gegenüber dem Vorjahr das stärkste Wachstum unter den bedeutendsten Hafenregionen der Welt. Mit 7,1 % verwiesen sie die Ostseehäfen an die zweite Stelle (6,1 %), gefolgt von Südeuropa (5,0 %). Chinas Häfen legten im Vergleich zum ersten Quartal 2018 nur um 3,0 % zu lagen damit noch hinter Nordeuropa (3,3 %). Die Häfen an der nordamerikanischen Westküste, die den größten Teil des chinesischen Verkehrs abwickeln, verzeichneten einen starken Rückgang ihres Wachstums gegenüber dem Vorjahr von 7,8 % im vierten Quartal 2018 auf nur 2,5 % im ersten Quartal 2019.

Die Häfen an der US-Ostküste wachsen am schnellsten © ISL

Diese Zahlen zeigen, dass der China-USA Handel unter dem gegenwärtigen Handelskonflikt leidet. Dies scheint der Hauptgrund für das weltweit beobachtete verlangsamte Wachstum des Containerverkehrs zu sein.

Weitere Informationen zu den verschiedenen Regionen und zu einzelnen Häfen finden sich in unserem Monthly Container Port Monitor, der über unseren Webshop bestellbar ist.