Der Hochsee-Kreuzfahrttourismus boomt weltweit

Basierend auf Daten des internationalen Kreuzfahrtverbandes „CLIA“ unternahmen 2018 28,5 Millionen Reisende eine Kreuzfahrt. Für 2019 werden rund 30 Millionen Passagiere erwartet. Seit 2009 ist die Zahl der Reisenden im Durchschnitt um 5,5 % pro Jahr gestiegen. Mit der stetig wachsenden Nachfrage vergrößert sich auch das Angebot an Schiffen. Insgesamt 22 neue Kreuzfahrtschiffe mit mehr als 41.000 Betten werden für das Gesamtjahr 2019 erwartet.

Der Hochsee-Kreuzfahrttourismus boomt weltweit © ISL

In 2020 sollen weitere 23 Schiffe mit 43.000 Betten hinzukommen. Dabei gibt es einen neuen Trend zu beobachten: Zum einen setzen Reedereien auch wieder auf kleinere Schiffe im Luxus- und Expeditionssegment, zum anderen werden die neuen Schiffe umweltverträglicher mit LNG-Antrieb oder Abgasreinigungssystemen. Die aktuelle ISL „Shipping Statistics and Market Review“ gibt einen Überblick über den Kreuzfahrtmarkt Mitte 2019 und kann über den ISL Webshop bezogen werden.