ISL veröffentlicht LNG - Report 2020

Eine grundlegende Voraussetzung für wirtschaftliche und soziale Entwicklung ist Energie - saubere Energiequellen sind ein Schlüsselfaktor für den Umwelt- und Klimaschutz. Seit Jahren wächst der globale LNG-Markt. Der weltweite Handel mit Erdgas boomt, da Energieerzeuger und –verwender nach saubereren Energiequellen suchen, um Kohle und Öl zu ersetzen. Diese dynamische Entwicklung war Anlass für das ISL, eine detaillierte Betrachtung des LNG-Marktes vorzunehmen. Die Ergebnisse veröffentlicht das ISL nun als „LNG-Report 2020“.
Den Analysten zufolge bleiben die längerfristigen Aussichten für den LNG-Sektor weiterhin positiv, da Verschiebungen im globalen Energiemix hin zu "saubereren" Kraftstoffen weiterhin ein robustes Wachstum der globalen Gasnachfrage unterstützen werden.
Der World Energy Outlook 2019 (Internationale Energieagentur, IEA) prognostiziert, dass Erdgas bis 2040 weltweit in einer Bandbreite von 52 bis 64 Prozent in Form von LNG verteilt wird. Dies würde bedeuten, dass künftig ein Viertel des weltweiten Energieverbrauchs durch LNG gedeckt wird.

Das ISL stellt in seinem Bericht über LNG die grundlegenden Fakten über die jüngsten Entwicklungen und langfristigen Trends dar hinsichtlich:

  • LNG-Flotte, (Flottenstruktur, Neubaupreise, Neubau und Abwrackentwicklung, Auflieger-Rate, Charterraten sowie Reedereistruktur),
  • Transportaufkommen (Import, Export, Re-Export) sowie der Erschließung von Gasfeldern sowie der Preisentwicklung von LNG,
  • LNG Infrastruktur (Import- / Exportterminals, Small Scale Terminals, Bunkerschiffe),
  • Rechtsrahmen für Marinekraftstoffe und die Vorschriften für das Bunkern mit LNG.

 

ISL veröffentlicht LNG - Report 2020
ISL

Der Report „LNG-Report 2020 - Analysis of developments in the LNG fleet, transport, trade and infrastructure” erscheint im Oktober 2020 und wird vom ISL Bremen herausgegeben. Die Publikation hat 116 Seiten und ist ausschließlich auf Englisch als Datei (PDF-Format) im Webshop des ISL für 80,00 EUR zzgl. MwSt. erhältlich. Einen kostenlosen Auszug des Reports können Sie hier herunterladen.