Wirtschaftssanktionen der Industriestaaten gegen den Iran zeigen sich sehr eindrucksvoll im Hafenumschlag

Welt Container Umschlag und Umschlag des Hafens Bandar Abbas

Der Hafen von Bandar Abbas im Iran erreichte vor der Einführung der Handelssanktionen einen monatlichen Containerumschlag bis zu 200.000 TEU. Bis zum April dieses Jahres ist der Umschlag auf 25.000 TEU gefallen. Der containerisierte Handel des Irans ist offenbar weitgehend zum Erliegen gekommen und mit der Verschärfung der Krise rund um die Straße von Hormus könnte sich die wirtschaftliche Lage des Landes weiter verschärfen.

Weitere Details zum Containerumschlag in der Region und in anderen Häfen weltweit finden sich in unserem Monthly Container Port Monitor.