ISL auf der 4. Bremer Konferenz zum Maritimen Recht präsent

Forschungsverbund Maritimes RechtAm 23. und 24. November fand im Bremer Haus Schütting die 4. Bremer Konferenz zum Maritimen Recht statt, organisiert vom Forschungsverbund für Maritimes Recht in der Metropolregion Bremen-Oldenburg im Nordwesten in Zusammenarbeit mit dem Hafenrechtsausschusses der Hafentechnischen Gesellschaft (HTG). Als Mitglied des Forschungsverbundes konnte das ISL zum Programm der gelungenen Veranstaltung beitragen.

Prof. Lemper aus der Geschäftsführung des ISL hielt zur Einführung des ersten Konferenztages einen Vortrag zu den Erwartungen hinsichtlich der weiteren Entwicklung der Seeverkehrs- und speziell des Containerschifffahrtsmarktes als Basis für weitere Überlegungen zu zukünftigen Bedarf an Hafeninfrastrukturen und die damit verbundenen Planungs- und Genehmigungsprozesse.