Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Bremen

Projektlaufzeit
04.2018 - 12.2020
Projektförderung
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Bremen unterstützt und fördert kleine und mittlere Unternehmen (KMU) bei ihrer digitalen Transformation. Ziel ist es, den Digitalisierungsstand der KMU durch individuelle Unterstützungsmaßnahmen zu erhöhen. Als eins von 25 bundesweiten Mittelstand 4.0-Kompetenzzentren bündelt das Bremer Zentrum insbesondere für KMU zielgruppengerechte Angebote und bietet fachkundige Ansprechpartner. Ziel ist die Steigerung der Digitalisierungskompetenzen insbesondere für Fach- und Führungskräfte in den Innovationsclustern Maritime Wirtschaft und Logistik, Windenergie, Luft- und Raumfahrt, Automobilwirtschaft sowie Nahrungs- und Genussmittelwirtschaft.

Schwerpunkt Digitaler Umschlag

Bei uns steht die Digitalisierung des Warenumschlags und des Hafen-Hinterlandverkehrs im Mittelpunkt. Sie können hier unter anderem Ihre Prozesse simulieren lassen, um Verbesserungspotenzial aufzudecken. Ein weiteres Handlungsfeld ist die engere digitale Verknüpfung der Akteure entlang einer Logistikkette, um Reibungsverluste zu reduzieren.

Digitaler Umschlag Icon

  • Wie können Methoden der Prozessmodellierung gezielt in Ihren Digitalisierungsprojekten eingesetzt werden?
  • Erleben Sie die Möglichkeiten von Simulation und Visualisierung zur intuitiven Beurteilung von Optimierungs-Strategien in Ihrem Unternehmen.
  • Informieren Sie sich über die Potenziale zur Effizienzsteigerung und Prozessautomatisierung entlang der Logistikkette durch Interoperabilität von IT-Systemen und Technologien zur Ladungsidentifikation.
  • Erfahren Sie, welche Aspekte zum Thema Cyber-Sicherheit Sie zur Minimierung von IT-Prozessrisiken in Digitalisierungsprojekten berücksichtigen sollten.

Die anderen Schwerpunkte des Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Bremen sind:

Digitale Kommunikation
Erfahren Sie durch den Partner WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH, wie beispielsweise Social Media in Ihrem Unternehmen eingesetzt werden kann und welche Vorteile durch Content Marketing erzielt werden können.
Digitaler Service
Um digitale, kooperative Geschäftsmodelle zwischen Partnern unterschiedlicher Branchen zu erproben, stellt das Bremer Institut für Produktion und Logistik (BIBA) zahlreiche Testumgebungen und Labore zur Verfügung.
Digitaler Verkehr
Wir begleiten Sie bei Fragen zu neuen innovativen Transportlösungen. Welche neuen Formen der Zusammenarbeit gibt es? Digitale Mehrwertdienste, werden beim OFFIS in Oldenburg erprobt und demonstriert.
Digitales Produkt
Wenn es um 3-D-Daten für Ihre Produktgestaltung, den Digitalen Zwilling, Mustererkennung oder Digitale Assistenten als Mensch-Maschine-Schnittstellen für Ihre Arbeitsplätze geht, dann stehen Ihnen die Partner Fraunhofer IGD in Rostock und Fraunhofer IDMT in Oldenburg gerne zur Verfügung.

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Bremen ist Teil der Initiative „Mittelstand 4.0 - Digitale Produktions- und Arbeitsprozesse“ im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi).

 


Was ist Mittelstand-Digital?
Mittelstand-Digital informiert kleine und mittlere Unternehmen über die Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung. Die geförderten Kompetenzzentren helfen mit Expertenwissen, Demonstrationszentren, Best-Practice-Beispielen sowie Netzwerken, die dem Erfahrungsaustausch dienen. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie ermöglicht die kostenfreie Nutzung aller Angebote von Mittelstand-Digital. Weitere Informationen finden Sie unter www.mittelstand-digital.de

ISL Logo