Von China nach Europa - Vortrag bei „Science goes Public“

In über 33 Millionen Containern werden jährlich Waren per Schiff von Fernost nach Europa transportiert. An den Transportprozessen sind viele Industriepartner und Behörden beteiligt. Um diese Transporte effizienter und sicherer gegen Diebstähle, Schmuggel und Terrorangriffe zu machen, müssen alle Beteiligten, nicht zuletzt der Zoll, mit umfassenden Informationen zur Planung und Durchführung versorgt werden. Schwierig gestaltet sich dabei der Zugang zu den Daten und deren Verlässlichkeit, denn viele Informationen sind nicht aus erster Hand verfügbar.

Dr. Nils Meyer-Larsen vom ISL stellte am 21.3.2019 im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Science goes Public“ im Bremerhavener Lokal Quartier 159 u.a. das Projekt INTEGRITY vor, welches sich damit befasste, globale Lieferketten transparenter und effizienter zu gestalten. Die Veranstaltung erfreute sich mit über 50 Zuhörern großer Beliebtheit.