Digitale Logistik zum Anfassen

Tag der Logistik

Anlässlich des bundesweit organisierten „Tag der Logistik“ fand am 11. April 2019 in den Räumen des Bremer Instituts für Produktion und Logistik (BIBA) eine Innovationswerkstatt des Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrums Bremen zum Thema „Digitale Logistik“ statt. Dabei präsentierten die Partner des Kompetenzzentrums Best practice-Beispiele und vermittelten durch Demonstratoren Eindrücke von Digitalisierungslösungen für den Mittelstand.

Als einer der Partner des Kompetenzzentrums erzeugte ISL-Expertin Susanne Ficke anhand eines Demonstrators Simulationen unterschiedlicher Situationen im Rampenmanagement und erläuterte diese. Prof. Dr. Frank Arendt moderierte die angeregten Diskussionsrunden, die sich im Laufe des World-Café-Workshops zum ISL-Schwerpunkt Digitaler Umschlag entwickelten.

Digitale Logistik zum Anfassen© ISL

ISL-Expertin Susanne Ficke (r.) erläutert die Simulation zum Thema LKW-Zulaufsteuerung und Rampenmanagement

Digitale Logistik zum Anfassen© ISL

ISL-Geschäftsführer Prof. Dr. Frank Arendt (l.) moderiert das World Café zum Kompetenzbereich Digitaler Umschlag

Im Rahmen der Veranstaltung wurde ebenso ein neuer Digitaler Botschafter des Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrums Bremen, Herr Dr. Ronald Zimmerling von der Firma aio IT for Logistics GmbH aus Oldenburg, ernannt.

Digitale Logistik zum Anfassen© ISL

Der Leiter des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Bremen, Daniel Schneider (r.) begrüßt den neuen Digitalen Botschafter Dr. Roland Zimmerling (l.)

Etwa 80 Besucher nutzten den „Tag der Logistik“, um sich auf diesem Weg über die aktuellen Trends der Branche sowie die Angebote des Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrums Bremen zu informieren.

Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum
Mittelstand Digital
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie