LNG-Flottenexpansion weiterhin hoch

Während der Markt für Öltanker weiterhin durch Überkapazitäten (trotz eines Anstiegs der Verschrottungen) und niedrige Frachtraten belastet wird, boomt der Markt für LNG-Tanker insbesondere aufgrund der gestiegenen LNG-Nachfrage in den asiatischen Volkswirtschaften (insbesondere China, Japan, Südkorea und Indien). Dies spiegelt sich in der hohen Anzahl Neubauaufträgen und Ablieferungen von LNG-Tankern im Jahr 2018 wider.

LNG-Flottenexpansion weiterhin hoch© ISL, based on CRSL

So wurden im vergangenen Jahr 76 Bauaufträge für LNG-Tanker mit einer Kapazität von 11,6 Mio. m3 bei den Werften platziert. Die Tragfähigkeit der LNG Flotte selbst ist im Jahr 2018 um 10,7 % auf 82 Mio. m3 angestiegen. Bei dem vorliegenden Auftragsbestand von 136 Einheiten (21 Mio. m3) ist ein weiteres rasantes Flottenwachstum absehbar.

Dagegen haben sich die Verschrottungen im Öltanker-Sektor von 2017 auf 2018 nahezu verdoppelt. So wurden 231 Öltanker mit einer Gesamtkapazität von über 21,5 Mio. Tonnen zu den Abwrackwerften in Südostasien geschickt (der höchste Wert seit über 30 Jahren).

Die ISL SSMR 2019-3 befasst sich mit der Analyse und Kommentierung der Haupttankermärkte. Die Ausgabe wird derzeit an unsere Abonnenten versandt und ist darüber hinaus im Webshop bestellbar.