Hinterland der Zukunft - Bausteine für effiziente und umweltgerechte Transportketten

KNI Logo

Effiziente Transportketten im Seehafenhinterland sind ein zentraler Baustein der Exportwirtschaft. Die optimale Organisation dieser komplexen Ketten erfordert leistungsstarke Infrastrukturen und gebündelte logistische Kompetenz. Im Zuge der Auswirkungen des Klimawandels kommt nun die dringliche Aufgabe hinzu, Transporte zwischen den Seehäfen und dem Hinterland nachhaltiger und umweltgerechter zu gestalten.

Aber wie sollen Hinterland-Transportketten aussehen, die umweltgerechter und gleichzeitig leistungsfähiger sind? Welche Rolle spielen Digitalisierung und neue Antriebe in den Transporten im Seehafenhinterland?

Hinterland der Zukunft - Bausteine für effiziente und umweltgerechte Transportketten © pixabay

Um diese und weitere Fragen zu beantworten treten am 05.09.2019 in Osnabrück Branchenexperten in den Dialog und diskutieren gemeinsam Themen wie z.B. notwendige Infrastrukturmaßnahmen, Kooperationen entlang der Transportkette und Marktpotenziale neuer, umweltfreundlicherer Antriebssysteme und Logistikkonzepte. So wird ISL-Geschäftsführer Prof. Dr. Burkhard Lemper während der Veranstaltung über die Trends und Entwicklungen im Seehafenhinterland sprechen.

Eine Anmeldung ist bis zum 26. August 2019 möglich; wir freuen uns darauf, mit Ihnen in den Dialog zu treten!